KulturWerk – Waaler Straße 7, 85296 Rohrbach – info@incontri-ev.de


Bestellen Sie hier unseren Newsletter und wir halten Sie gerne über die aktuellen
Konzerte auf dem Laufenden.









Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen.

Laden Sie hier unser aktuelles
Programm als PDF herunter!
Freitag, 9. Januar – 20 Uhr (19/16 €)
Hands on Strings – "Prometheus-Tour"
Sie spielen mit der Intensität einer Band und den Klangfarben eines Orchesters – und präsentieren damit Musik für alle Sinne in Form einer fesselnden Mischung aus Konzertmusik, Worldmusic und Jazz – oft atemberaubend virtuos, immer erfrischend neu und eigenständig. Thomas Fellow und Stephan Bormann gelten als zwei der einflussreichsten Protagonisten der aktuellen Gitarrenszene: Stephan nicht zuletzt durch seine Publikationen und musikalischen Projekte und Begegnungen (Christin Claas, Nils Landgren), und Thomas als perkussive One-Man-Band bei Friend’n Fellow sowie Mastermind des European Guitar Quartet.
Samstag, 25. Januar – 20 Uhr (19/16 €)
Simeon Soul Charger – "Meet Me in the Afterlife"
Die Musik dieser Band lässt sich am besten als klangliches Mosaik aus typischem Seventies-Rock- sound, Folk, Blues, Progressive Rock, Glam Rock und Stoner Rock beschreiben – ein Mosaik, das auch überraschend lebendig und zeitgemäß wirkt. Textlich bietet die Band eine packende Mischung aus psychologischen, philosophischen und sozialpolitischen Themen und soghafter Erzählkunst. 2011 kam die Band von ihrer Heimatstadt Akron/Ohio nach Bayern, wo die Musiker auf einem Bauernhof nun ihr gemeinsames europäisches Quartier haben.

Rick Philips – guit, voc; Spider Monkey – b; Joe Kidd – dr, voc; Aaron Brooks – voc, guit, keys.
Samstag, 7. Februar – 20 Uhr (12/10 €)
Gruppe Lesezeichen – "Best of …"
Zum 20-jährigen Jubiläum erfreut uns die Gruppe Lesezeichen mit einem Querschnitt aus mittler- weile 13 Jahren Lesungen bei Incontri – wie gewohnt mit nachdenklichen, besinnlichen, heiteren und zuweilen auch etwas frivol-frechen Texten quer durch die Literatur!


Es lesen: Lena Kettner, Fiona Maier, Lorenz Kettner und Christian Weigl
Samstag, 21. Februar – 20 Uhr (19/16 €)
Stephanie Lottermoser – "Good Soul"
Die Saxophonistin und Sängerin Stephanie Lottermoser präsentiert mit ihrer Band kraftvollen, dy- namischen Groove/Pop-Jazz. Das Programm ihrer aktuellen CD „Good Soul“ ist eine Mischung aus Eigenkompositionen und Arrangements, die sie alle selbst für ihre Band schreibt. Mit Kevin Welch, Peter Cudek und Magnus Dauner hat sie drei hervorragend aufeinander eingespielte Mitmusiker gefunden, die sowohl begleitend im Hintergrund agieren als auch durch virtuose Soli zu begeistern vermögen.

Stephanie Lottermoser – saxophon, vocal, composition/arrangement; Kevin Welch – piano; Peter Cudek – bass; Magnus Dauner – drums.
Samstag, 07. März – 20 Uhr (19/16 €)
Abi Wallenstein – "Down to Earth Blues"
Im September 2014 wurde Abi zum vierten Mal hintereinander (!) mit dem GermanBluesAward ausgezeichnet. Und den bekam zu Recht ein Künstler, der sich von keinem Hype beeindrucken lässt und seit vielen Jahren seine „Musik noch mit der Hand” macht. Blues war immer schon geprägt von musikalischen Originalen, und „in diesem Sinn ist Abi Wallenstein so authentisch, wie man nur authentisch sein kann“ (D. Hoscher), aber doch auf seine ganz persönliche Art und vor allem mit dieser ganz eigenen Stimme.
Sonntag, 22. März – 20 Uhr (19/16 €)
Machado Quartett – "Guitarra Nueva"
Das aus München und dem Oberland stammende Gitarrenquartett begeistert sein Publikum mit neuen Klängen auf 24 Saiten. Von Mozart bis Piazzolla – mit bislang ungehörten Klangeffekten setzt das Machado Quartett neue Maßstäbe im Bereich der klassischen Gitarrenmusik. Die vier Virtuosen kultivieren nicht nur einen eigenen Stil, sondern kreieren auf ihrer neuen CD ein ureigenes Genre: „Guitarra Nueva“. Ebenso akrobatisch wie akribisch erweitern sie das Klangspektrum der Konzert- gitarre und überraschen den Zuhörer mit ausgefeilten Rhythmus-Arrangements.


Stefanie Kobras; Perry Schack; Ingo Veit; Bernhard Prüflinger.
Samstag, 18. April – 20 Uhr (19/16 €)
Ludwig Seuss Band – "Downhill Sessions"
Was passt besser zum 20-jährigen Jubiläum von Incontri als ein Konzert von Ludwig Seuss, dessen Band es ebenfalls schon über 20 Jahre gibt! Mit seiner aktuellen Liveband und deren unbändiger Spielfreude wird es ihm auch bei diesem Konzert wieder gelingen, mit einer Mischung aus New Or- leans-Blues, Boogie-Woogie und Zydeco das Incontri-Publikum mitzureißen. Ein Ludwig-Seuss- Konzert ist immer wie eine Reise durch die Südstaaten mit Ankommen in New Orleans, das gleich um die Ecke zu liegen scheint.

Ludwig Seuss – p, acc, org, voc; Titus Vollmer – guit; Eddie Taylor – sax;
Tom Peschel – b; Peter Kraus – dr.
Vorschau 2016
Demnächst.