KulturWerk – Waaler Straße 7, 85296 Rohrbach – info@incontri-ev.de


Bestellen Sie hier unseren Newsletter und wir halten Sie gerne über die aktuellen
Konzerte auf dem Laufenden.









Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen.

Laden Sie hier unser aktuelles
Programm als PDF herunter!
Samstag, 9. Januar – 20 Uhr (19/16 €)
Ignaz Netzer – „When the music is over“
Mit Ignaz Netzer kommt der Gewinner des German Blues Award 2015 nach Rohrbach. Eine Schweizer Zeitung schrieb über ihn: „Der weißeste Schwarze von ganz Deutschland.“ Netzer vermittelt augenzwinkernd Einblicke in die faszinierende Welt schwarzer Musik: Blues, Folk, Ragtime und Gospel nehmen genauso Raum ein wie seine sensiblen und eigenwilligen Eigen- kompositionen. Mit dem Sänger, Gitarristen, Harpspieler, Liedermacher und Entertainer Ignaz Netzer erleben wir im Incontri einen „Großmeister des klassischen Blues“.
Sonntag, 24. Januar– 20 Uhr (19/16 €)
Matching Ties – „Here’s a Health to the Company“
Die vier führenden Folk-Musiker der europäischen Szene mit den zusammenpassenden Krawatten Paul Stowe (USA), Trevor Morriss (GB) und Peter Corbett (Irland) und Jessica Lombardi (Italien) spielen eine vielfältige und einzigartige Mischung aus irischem, englischem und schottischem Folk auf traditionellen Saiteninstrumenten, Geige, Flöten und Dudelsack. Sie sind nicht nur gekonnte Stilisten auf einer Vielzahl von akustischen Instrumenten, sondern auch begnadete Sänger und Entertainer.

Paul Stowe – guit, voc; Trevor Morris – guit, voc; Peter Corbett – viol, voc;
Jessica Lombardi – flute.
Samstag, 13. Februar – 20 Uhr (19/16 €) Warteliste!
Gruppe Lesezeichen: „Die bessere Hälfte – Frauen“
Seit vielen Jahren gastiert die Pfaffenhofener Gruppe „Lesezeichen“ einmal im Jahr bei Incontri. In diesem Jahr ist das Thema der Lesung „Die bessere Hälfte – die Frau“. Wie immer gibt es eine Abfolge heiterer und ernster Texte zu diesem unerschöpflichen Thema. Und wie immer ist der Abend fast ausverkauft.


Lena Kettner; Nora Seiler; Christian Weigl.
Samstag, 27. Februar– 20 Uhr (19/16 €)
Die drei Damen – „Zusammen unschlagbar“
Da hat sich Lisa Wahlandt mal wieder was Besonderes ausgedacht: Gesang oft dreistimmig von Englisch bis Bairisch, Klavier und Bass, der Stil bunt gemischt, die Lieder neu erdacht bis selbst gemacht, Jazz, Ethno, Bossa Nova und Popelemente werden spielerisch und sinnlich und immer auf hohem Niveau verarbeitet – und alles ganz lässig! Unüberhörbar: Die drei Musikerinnen schweißt die pure Freude am Experiment mit Sprache und Musikstilen zusammen.


Lisa Wahlandt – voc; Andrea Hermenau – p, voc; Christiane Öttl – b, voc.
Sonntag, 13. März – 20 Uhr (19/16 €)
Joschi Schneeberger Quintett – „A Wöd Jazz aus Wien“
In diesem Quintett haben sich fünf Musiker gefunden, um ihre eigenen Kompositionen und Arran- gements zu spielen. Ihre musikalischen Wurzeln wie Swing, Blues, Gypsy Jazz, Bebop, Latin, Modern Jazz und Funk verschmelzen so zu einem eigenständigen Sound, der durch eine spezifisch wienerische Note noch den letzten Schliff bekommt. Bandleader Joschi vergisst aber nie seine “Roots“ und schafft es, den Gypsy Jazz durch neue Wege und Verbindungen frisch zu halten.

Joschi Schneeberger – bass, Diknu Scheeberger – guit; Aaron Wonesch – p;
Martin Spitzer – guit.; Toni Mühlhofer – perc.
Sonntag, 3. April – 20 Uhr (19/16 €)
Neal Black & The Healers – „Before Daylight“
Der Musiker aus San Antonio/Texas begeistert seit 30 Jahren sein Publikum in der ganzen Welt mit einem Mix aus Blues, Rock, Jazz und Roots Music. Die Liste der Musiker, mit denen er schon auf der Bühne oder im Studio stand, ist lang und enthält namhafte Größen wie Popa Chubby, Lucky Peterson oder Chuck Berry. Sein neuestes Album „BEFORE DAYLIGHT“ war unter anderem Nummer 1 in den Frankreich Blues Radio Charts.

Neal Black – voc, guit; Mike Lattrell – keys, mand, acc; Kris Jefferson – b;
Jean Michael Tallet – dr.
Samstag, 16. April – 20 Uhr (19/16 €)
Beat Kaestli – „Live in Europe“
Der CH/US-Sänger Beat Kaestli feiert auf seiner Frühlingstournee in der CH und D ein 10-jähriges Jubiläum und auch den Release seiner CD “Live in Europe”. Diese CD ist sowohl ein Rückblick als auch eine Vorschau auf seine neuen Projekte, neuen Songs und Arrangements. Mit seinen einzig- artigen Interpretationen von internationalen Standards, französischen Chansons, Pop/Rock Hits und Volksliedern begeistert er das Publikum auf fünf Kontinenten. Unterstützt wird Beat Kaestli auf dieser Tournee vom hochkarätigen Walter Fischbacher Trio.


Beat Kaestli – voc; Walter Fischbacher – p; Petr Dvorsky – b; Andy Winter – dr.
Vorschau 2016
Demnächst.