Sonntag, 23. Juni – 20 Uhr (19/16 €)

Mulo Francel & Chris Gall
»Mythos«

Mit Formationen wie Quadro Nuevo, Tango Lyrico und Mulo Francel & Friends unternahm der Saxophonist weltweite Konzerttourneen, spielte mit vielen Größen der internationalen Musikszene, als Solist mit vielen großen Orchestern und schrieb Kompositionen für TV- und Kinofilme. Ausgezeichnet mit div. Musikpreisen
wie z.B. dem ECHO Jazz gilt Mulo Francel als ein musikalischer Brückenbauer zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik.
Chris Gall hat wie kaum ein anderer deutscher Pianist in den letzten Jahren die Stilgrenzen des Jazz konsequent und originell erweitert. Die Musik dieses außergewöhnlichen Duos erzählt von den Begegnungen mit den Menschen, ihren Kulturen und ihren Mythen.

Samstag, 6. Juli – 20 Uhr (19/16 €)

Henning Pertiet
Blues & Boogie Woogie-Piano

Ob als Solo-Pianist in Jazzclubs, auf Konzertbühnen oder Festivals, ob als langjähriger Pianist der legendären Mojo Blues Band, ob als Begleiter von Blues-Größen wie Abi Wallenstein, Louisiana Red, Henry Heggen oder ob als Duo-Partner von Blues-Drummer Micha Maass – Henning Pertiet wird in der Presse als Thelonious Monk der deutschen Blues & Boogie-Szene bezeichnet. Deshalb erhielt er für sein brillantes Klavierspiel und atemberaubendes Spieltempo zu Recht in 2017 den German Blues Award.

15. incontri Sommer:
Freitag, 19. Juli – 20 Uhr (19/16 €)

Dellnhauser Musikanten
Jubierlator

In diesem Jahr im Rahmen des Bürgerfestes anlässlich der 1150-Jahr Feier zum Bestehen Rohrbachs:

Eine der bekanntesten Volksmusikgruppen feiert “500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot“ und bringt mit ihrem musikalischen und kabarettistischen Programm endlich Klarheit über die Bier-trink-Kultur in Bayern und der ganzen Welt. Florian Erdle garantiert als Moderator der Gruppe mit spritzigen Anekdoten, frechen Sprüchen und großer Spontanität viel Witz und Unterhaltung.

Robert Egg, Michael Eberwein – Trompete; Manfred Leopold, Christian Englmeier – Klarinette; Bernhard Kohlhauf – Akkordeon; Fritz Winter – Posaune; Franz Widmann – Bass.

Samstag, 20. Juli – 20 Uhr: Open Air auf dem Rathausplatz Eintritt frei

Christian Willisohn’s
Southern Spirit

Nicht nur sein furioses und notenfreies Klavierspiel erhebt C. W. über die Massen, sondern auch seine authentische und enthusiastische Stimme, mit der er den Blues mit seinem inzwischen berühmten Bandprojekt “Southern Spirit“ aus vornehmlich Eigenkompositionen, aber auch Klassikern des Genres Blues, Soul und New Orleans R&B darbietet. Zusammen mit seinen Musikerfreunden nimmt er uns mit auf eine musikalische Reise von New Orleans bis Chicago, der Stadt in den 80er-Jahren seines ersten Kontakts zur amerikanischen Bluesszene mit nächtelangen Jam Sessions und Chicago Blues – getreu dem Motto: Man muss den Blues gelebt haben, um ihn spielen zu können.

Christian Willisohn (voc, p, acc), Boris van der Lek (s), Titus Vollmer (g, voc), Alexander Haas (b, voc), Peter „Oscar“ Kraus (dr).

15. incontri Sommer:
Sonntag, 21. Juli, 11 Uhr, (Eintritt frei)
Frühschoppen in der incontri KulturWerkHalle

Jazz Kids München
Jazz oder nie!

In diesem Jahr im Rahmen des Bürgerfestes anlässlich der 1150-Jahr Feier zum Bestehen Rohrbachs:

Bei dieser Band, die 1968 gegründet wurde, handelt es sich nicht um besonders musikalische Kids, sondern »gstandne« Musiker aus München und Umgebung, von denen jeder virtuos sein Instrument beherrscht. Bei unserem Frühschoppen können Sie nun selbst erleben, mit welch kindlicher Freude und Spaß diese »alten Knaben bzw. Grooveties« (eigene Bezeichnung!) New Orleans Dixieland spielen.

Christian Gad – Altsaxophon, Klarinette; Ernst Endrik – Banjo; Mark Johnson – Trompete, Gesang; Roland Höffner – Bass; Markus Krämer – Posaune; Amadeus Böttcher – Schlagzeug.